SPD - in Hasbergen zu Hause


Auf der Seidenstraße
in Usbekistan unterwegs
- Ein Hauch von 1001 Nacht -

Unter diesem Titel referierte der bekannte Reisepastor H.D. Beck aus Westerkappeln-Velpe am 10.2.2015 bei der AG 60 plus im vollbesetzten „Cafe Gute Stube“ vor ca. 50 Zuhörern.

Per Bild waren wir unterwegs durch herrliche Städte wie Taschkent – Samarkand – Buchara- durch die Wüste bis Chiwa. Aufmerksam lauschten die Zuhörer der Geschichte der Seidenstraße, auf der schon vor 2300 Jahren nicht nur Seide, Weihrauch und Porzellan bewegt wurden, sondern auch Gedanken, Märchen, Philosophie und Religion.

Pastor Beck zeigte uns Bilder von bombastischen islamischen Bauwerken von unerhörter Schönheit, wir hörten von Timur dem Lahmen und vom König der Sterne. Kurz: ein orientalisches Märchen aus 1001 Nacht. In seiner unnachahmlichen Art fesselte Herr Beck seine Zuhörer.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Der Reisepastor kommt nach Hasbergen.